Home

wie funktioniert eisstrahlenBeim Trockeneisstrahlen werden die Eigenschaften von Trockeneis genutzt. Trockeneis ist die verfestigte Form von Kohlendioxid. Es enthält kein Wasser und ist temperaturstabil auf -78,5 Grad Celsius.

Bei Druckluftzuführung geht das Trockeneis (Pellets) direkt in den gasförmigen Zustand über. Hier expandiert das Trockeneis um das bis zu 500-fache und überspringt dadurch die Form der Verflüssigung. Aus diesem Grund entsteht kein abrassiver Abtrag der Trägeroberfläche. Hierdurch bleibt die Grundoberfläche unbeschädigt und weder Wasser, Strahlgut oder Chemikalien müssen kostenintensiv entsorgt werden.

Die Trockeneisreinigung spielt dort seine Vorteile aus, wo Rückstände vermieden werden müssen, die Entsorgung (z.B. beim Sandstrahlen) sehr kostenintensiv ist, wo Oberflächen nicht beschädigt werden dürfen, wo Ein und Ausbauzeiten sowie Stillstandzeiten minimiert werden müssen.

Sichtbare Ergebnisse in kürzester Zeit

Beispiele wo das Trockeneisstrahlen eingesetzt werden kann.

  • Industrie / Lebensmittelindustrie
  • Werkstätten
  • Schifffahrt
  • Öffentlicher Bereich / Nahverkehr / Einrichtungen
  • Oldtimer / US-Cars
  • Privater Bereich
  • Produktion
  • Sportstätten

Trockeneisreinigung und Trockeneistrahlen
Address :
Hoher Holzweg 17
Hemmingen,
Niedersachsen
30966
Deutschland.

Tel : 05101 855 1968
Email : info@nordeis.com

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf